Bannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Europawoche

Bild1
Bild2
Bild3

Europa 2019 


Today’s the Day of Europe
Kardinal-von-Galen-Europaschule gestaltet Projekttag anlässlich des Europatags

Laggenbeck/STS. Zum neunten Mal wurde an der Kardinal-von-Galen-Europaschule ein Projekttag anlässlich des Europatags am 9. Mai veranstaltet. Unter dem diesjährigen Motto „Europa – gemeinsam (er)leben“ machten sich die Schülerinnen und Schüler auf eine musikalische und kulinarische Reise durch ganz Europa.

Mit dem Klingeln der Schulglocke am Dienstagmorgen wurde das Highlight der Europawoche an der Kardinal-von-Galen-Europaschule eingeläutet – der Europatag. Getreu dem Motto starteten die 378 Schülerinnen und Schüler den Tag gemeinsam. Auf dem Schulhof wurde das neue, schuleigene Europalied „Today’s the day of Europe“ gesungen, das anlässlich der bevorstehenden Europawahlen zusätzlich zu dem vor zwei Jahren komponierten Europalied „Europa, das sind wir“ in Zusammenarbeit mit Frau Müller-Bromley, der Leiterin des Chors „Mollmäuse and friends“, entstand und den europäischen Gemeinschaftsgedanken aufgreift und musikalisch untermalt. 

Im Anschluss an das gemeinsame Singen durften die Kinder der seit 2010 zertifizierten Europagrundschule Europa auf unterschiedlichste Art und Weise erleben: Von der „Reise der kleinen Europäer“ der ersten Klassen in verschiedene Länder Europas über das Kennenlernen landestypischer Speisen und das (virtuelle) Erkunden einzelner europäischer Länder, Sehenswürdigkeiten und Hauptstädte bis hin zur Erarbeitung und künstlerischen Gestaltung der Kinderrechte in der EU durch die Viertklässler erstreckte sich die Bandbreite der zahlreichen Projekte.

Für einen feierlichen und zum Nachdenken anregenden Höhepunkt des Europatags sorgten die Viertklässler, die gemeinsam einen „Flashmob“ auf die Beine stellten und mit ihrer Präsentation der Kinderrechte deutlich machten „Kinder haben Rechte!“ und diese (er)leben wir in Europa. Musikalisch wurden sie dabei begleitet vom Chor des Goethe-Gymnasiums unter der Leitung von Ralf Junghöfer.
Beendet wurde der Tag, wie er begonnen hatte: Noch einmal erklang das Europalied, welches zum Abschluss der Europawoche von einem in der Schule zusammengestellten Chor, unter der Leitung von Musiklehrerin Nicole Lunemann, in einem Tonstudio aufgenommen und am 17. Mai von der Schule im Rahmen der Aktion „Europa – meine Heimat“ auf der Freilichtbühne in Tecklenburg präsentiert werden wird. Am Ende des Projekttages konnte man in viele zufriedene und stolze Kinder- wie auch Lehrergesichter schauen – und so werden die Zeilen „Today’s the day of Europe, happy birthday to you, we sing for you, we pray for you, we stand up for you, yes we do!“ sicherlich noch eine ganze Weile in den Fluren der Kardinal-von-Galen-Europaschule nachhallen.

 

 

Antonia, Nele, Ruby - Klasse 4a

Europa ist für Frieden und Demokratie bestimmt, Menschen können in Europa in Frieden leben. Deshalb ist Europa ein Zufluchtsort für Flüchtlinge.

 

Neele, Amy, Leni - Klasse 4c u. Klasse 4b

Europa ist ein Zusammenschluss, der Kinder und Frauen akzeptiert und respektiert. Alle Menschen gehören zu unserer Gemeinschaft.

 

Neele, Amy, Leni - Klasse 4c u. Klasse 4b

Es gibt viele Kinder- und Frauenrechte. Ungerechtigkeit gibt es bei uns nicht. Radikal sind wir nicht. Flüchtlinge sind bei uns willkOmmen. Politik bedeutet Diskussion nicht Krieg. JA!

 

Mina, Lenja, Lilien, Milla - Klasse 3b

Europa ist wichtig für Rechte und Frieden und dass niemand mehr geschlagen wird und besonders keine Kinder. Jeder Mensch in Europa hat das Recht auf eine eigene Meinung.

 

Clara, Fenja, Zoe – Klasse 3a

Was bedeutet Europa für dich?
Europa bedeutet für mich Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit und Menschenrechte. Es gibt auch tolle Sehenswürdigkeiten.

Celine, Alexandra, Jacky, Tina – Klasse 3c

In Europa gibt es Frieden und keine Kriege. In Europa werden die Kinder- und Frauen- und Menschenrechte gewahrt. In Europa gibt es viele Sehenswürdigkeiten.